Oecotact®-Heizsystem

Das oecotact®-Heizsystem ist eine Weiterentwicklung des patentierten minitact®-Systems.
Es kann in nahezu alle herkömmlichen und alternativen Heizsysteme in Alt- und Neuanlagen
eingebunden werden.

Bei der konventionellen Einbindung des Heizkessels ist die Leistung des Heizkessels an mehr als
200 Tagen im Jahr viel zu hoch. Es wird Wärme produziert, die von den Heizörpern nicht benötigt wird.
Dadurch taktet der Wärmeerzeuger im stop-and-go-Betrieb - bis zu 40.000 mal im Jahr.

Bei einer Heizungsanlage im patentierten Energiesparbetrieb wird die Energie des Wärmeerzeugers
in einem speziellen Wärmesystem gespeichert. Über die intelligente Regeltechnik wird dann nur
die gerade benötigte Energie abgegeben.

Dadurch taktet der Wärmeerzeuger deutlich weniger, die Laufzeiten werden erhöht.
Das bedeutet einen geringeren Verschleiß und eine hohe Energieeinsparung

Durch die integrierte Trinkwasseraufbereitung aus Edelstahl arbeitet das System völlig
hygienisch und ist wartungsfrei.

  Oecotact-Anlage - Krüger Heizsysteme

Problem:

Hersteller von Heizungsanlagen und alternativen Energien (Solar, Holz, Pellet etc.) verkaufen immer vorrangig ihr Kernprodukt mit einer dafür konzipierten Steuerung.
Diese Steuerung arbeitet vorrangig für diese gedachte Betriebsweise.

Werden nun aber mehrere Anlagen/Hersteller kombiniert (z.B. Gaskessel, Kamin, Solaranlage) ist die Betriebsweise der verbauten Komponenten nicht optimal, da die verschiedenen Steuerungen nicht miteinander kommunizieren.
Wenn nun auch noch bestehende Anlagen mit neuen Anschaffungen kombiniert werden, kommt es zu technischen / hydraulischen Problemen, was zu einer unwirtschaftlichen Betriebsweise der verbauten Komponenten führt.


Lösung:

Wir vermarkten ein zentrales Steuer- und Regelkonzept, was genau diese Problematik löst.
Grundsätzlich wird immer ein Systemregler (zum Steuern der gesamten Anlage) und ein Systemspeicher (speichert die Wärme der unterschiedlichen Wärmeerzeuger) benötigt.
Das sind die zentralen Kernprodukte von oecotact.
Diese Produkte werden hydraulisch mit den vorhandenen Komponenten/Wärmeerzeugern passend zu jedem Bauvorhaben konstruiert.


Ergebnis:

Wir erreichen eine wirtschaftlichere Betriebsweise der Heizungsanlage und der weiteren verbauten Komponenten.
Das System ist zukunftssicher und modular erweiterbar. Die zu betreibende Anlage spart deutlich mehr Energie ein und minimiert den Co2-Ausstoß.

 

Haben Sie Fragen?
Wir rufen Sie umgehend zurück!